Was ist Alexander-Technik (AT)?

Die Alexander-Technik ist eine praktische und körperorientierte Methode. Ihr Ziel ist es, den Menschen bei den Aktivitäten des Alltags zu unterstützen und einen ausgeglichenen und koordinierten Umgang mit sich selbst  zu erhalten und weiter zu fördern. Sie kann unabhängig vom Alter auf individuelle und eigenverantwortliche Weise erlernt werden und sie spricht den Lernenden in seiner gesamten Persönlichkeit an.

Im alltäglichen Leben gibt es viele Bewegungsabläufe, die im Arbeitsleben, bzw. im privaten Bereich notwendig sind. Diese vertrauten Handlungen, die sich richtig anfühlen, können allerdings auch zunehmend die persönliche Bewegungsfreiheit einschränken. Wir stehen und gehen, arbeiten an Maschinen, sitzen vor dem Computer, treiben Sport u.v.m. und denken selten darüber nach,

 wie wir uns bewegen...

Jeder Mensch entwickelt somit im Laufe eines Lebens ganz individuelle Bewegungs- und Denkmuster, die zu störenden Gewohnheiten werden können und die natürliche Körperbalance negativ beeinflussen. Der Körper versucht mit erhöhter Muskelspannung die "gestörte" Balance auszugleichen und u.a. Verspannungen, Gereiztheit, Kopfschmerzen und chronische Schmerzen, aber auch psychische Probleme sind als Symptome möglich.

Zentraler Gedanke der Alexander-Technik ist es, schädliche Gewohnheiten gezielter zu erkennen und diese achtsam durch eine verfeinerte Körperwahrnehmung und einen reflektierten Körpereinsatz schrittweise zu ersetzen. Lernende berichten von einer neu gefundenen Freiheit und Leichtigkeit, eigene Handlungen und Bewegungsabläufe bewusster in den Alltag integrieren zu können.

F.M. Alexander formulierte es so:

 "Wenn Ihr aufhört, das Falsche zu tun, geschieht das Richtige von selbst."

Klassischerweise wird die Methode von einem zertifizierten Alexander-Technik-Lehrer als Einzelunterricht angeboten. Darüber hinaus ist es auch möglich, die Inhalte der AT in Gruppen oder auf Seminaren kennenzulernen.

 

Weiterführende Informationen und Studien zur Alexander-Technik finden Sie unter:

www.alexander-technik.org

 

 

 

 

Zum Seitenanfang